Bananenschnitte mit Vanille-Sojacreme

süß… süßer… Bananenschnitte – eine luftig, lockere Schnitte für Figurbewusste. Nicht nur im Sommer, sondern auch in der kalten Jahreszeit ein wahrer Genuss. Der luftig leichte Biskuitboden ist einer meiner Favoriten. Er enthält weder Butter noch Fett und wird durch das aufgeschlagene Eiweiß so fluffig wie eine gelbe Wolke.

In Kombination mit einer leichten Soja-Vanillecreme und den frischen Bananen ist diese Schnitte ein figurbewusster, unglaublich leckerer Genuss!

DSC04901   DSC04897

Biskuitboden:

5         Eier
100     Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
90 g    Mehl (Weizen, Buchweizen oder Dinkel)
1 TL    Backpulver

for the biscuit base: 5 eggs, 1 cup sugar, 1 packet vanilla sugar, 1 cup flour, 1 tsp baking powder

Für den Teig zuerst die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Danach die Dotter unterrühren. Den Staubzucker mit dem Vanillezucker vermischen und in die Eimasse einrühren. Danach das Mehl und Backpulver. Gut verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Ein großes Bleck mit Backpapier auslegen und den Teig darauf gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200° Ober- Unterhitze zirka 10 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Auskühlen lassen und dann in zwei Hälften teilen.

DSC04895   DSC04885

Soja-Vanillecreme:

150 ml    Soja-Vanillejoghurt (über Nacht in einem Sieb abgetropft)
200 ml    Sojasahne
1             Sahnesteif
1 EL        Agavendicksaft
1 TL        Bourbon Vanille

3             Bananen
50 ml      Mandelmilch

for the soya-vanilla-creme: 1/2 cup of soya vanilla joghurt, 1 cup of soya whip, 2 tsp of agave syrup, 1 tsp of bourbon vanilla AND 3 bananas, 1/4 cup of almond milk

Das Soja-Vanillejoghurt über nach in ein mit einem Küchentuch ausgelegtem Sieb abtropfen lassen. Die Sahne gemeinsam mit dem Sahnesteif und der Bourbon Vanille steif schlagen. Den Agavendicksaft und den abgetropften Soja-Vanillejoghurt unterrühren.

Für die Bananenmasse zirka 50 ml Mandelmilch mit 2 Bananen pürieren, sodass eine dicke Masse entsteht.

DSC04897

Ab zur Schichtarbeit – auf den ersten Biskuitboden kommt eine dünne Schicht der Bananenmasse und danach die Hälfte der Vanille-Sojacreme. Danach den zweiten Biskuitboden vorsichtig darauf legen und wieder zuerst die Bananenmasse und danach die Vanille-Sojacreme. Eine Banane in feine Scheiben schneiden und die Bananenschnitten damit dekorieren.

xoxo
logo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s