Mandelkuchen mit Cheesecake-Topping

Wenn sich bei mir spontan Besuch ankündigt und ich nicht mehr die Zeit habe, eine aufwendige Süßspeise zu zaubern, greife ich gerne auf mein Mandelkuchenrezept zurück und verfeinere es mit verschiedenen Toppings, Früchten oder Saucen. Der Kuchenteig ist in ein paar Minuten hergestellt und braucht gerade mal 20 Minuten im Ofen. Und das beste daran – er gelingt einfach IMMER, schmeckt unglaublich lecker und ist richtig schön „fluffig“!

h1   h6

Ich habe den Mandelkuchen dieses Mal mit einem Cheesecake-Topping versehen und noch ein paar selbst gemachte Raffaellos als Dekoration hinzugefügt. Die Cheesecake-Creme harmoniert perfekt mit den Mandeln und sieht einfach unglaublich edel aus.

Das perfekte Rezept, wenn es mal so richtig schnell gehen soll und ihr Eure Gäste trotzdem beeindrucken wollt!

h5

Für den Kuchen:

5         Eier
100 g  Zucker (man kann aber auch Reissüße verwenden – ich variiere, je nachdem welche Gäste zu Besuch kommen)
1 Pkg. Vanillezucker
50 g    Mehl (Weizen, Dinkel oder Buchweizen – ich verwende meist eine Mischung aus Dinkel und Buchweizen)
50 g    geriebene Mandeln (man kann auch Haselnüsse oder Walnüsse verwenden)
1 TL    Backpulver
2 EL    Sojajoghurt

Zuerst die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Nun die Eidotter unterrühren. Anschließend den Zucker, das Mehl inkl. Backpulver und die Nüsse nacheinander hinzufügen und gut vermengen. Zum Schluss das Sojajoghurt hinzufügen.
Den Teig nun in eine gefettet und bemehlte Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200° Ober- und Unterhitze für ca 20. Minuten backen – Stäbchenprobe!! Je nachdem wie hoch/groß Eure Form ist, kann die Backzeit variieren.

h3   h2

Cheesecake-Topping:

200 g   Topfen
3 EL     Sojajoghurt
2 EL     Agavensirup
2 EL     Staubzucker
1 EL     weiße Schokocreme
3 EL     Kokosflocken
100 ml  Sojasahne

Für das Cheesecake-Topping zuerst die Sojasahne aufschlagen und in den Kühlschrank stellen. Den Topfen gemeinsam mit den übrigen Zutaten verrühren und anschließend die Sojasahne unterheben. Kalt stellen. Die Creme in einer Spritztüte füllen und den Mandelkuchen damit verzieren.

h6

Schnell, einfach und richtig lecker!

xoxo
logo

Advertisements

2 thoughts on “Mandelkuchen mit Cheesecake-Topping

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s