Zimtsterne

ZIMT ist für mich der Inbegriff von Weihnacht!! Immer wenn ich einen Zimt- oder Lebkuchenduft erschnuppere, überkommt mich sofort die Weihnachtsstimmung. Generell finde ich Zimt unglaublich lecker und verfeinere so gut wie all meine Speisen damit. Ob zum Frühstück ins Müsli und Joghurt oder zum Mittagessen in mein Curry, in Suppen oder in meine Gemüsepfannen. Zimt ist für mich einfach ein Gewürz, das NIEMALS in meinem Gewürzregal fehlen darf, weil es einfach so unglaublich aromatisch und würzig ist!

Als bekennender Zimtliebhaber ist es für mich daher natürlich ein MUSS dass ich… – genau: ZIMTSTERNE backe! Sie sind so unglaublich leicht und schnell gemacht und schmecken einfach traumhaft. Eine richtige Zimtexplosion!!!

Das Rezept für alle Zimtliebhaber und jene, die es werden wollen:

3           Eiklar (three egg whites)
1 Prise Salz (a little bit of salt)
1 EL      Zitronensaft (around 2 tps Lemon Juice)
1 EL      Orangensaft (around 2 tps orange Juice)
100 g    Zucker (1/2 Cup Brown sugar) – hier schmeckt der braune Rohrzucker am besten)
3 TL      Zimt – oder auch mehr (3 tps cinnamon)
200 g   gemahlene Nüsse (1 1/2 Cups of grounded almonds) (ich habe dieses Mal Mandeln verwendet – man kann aber auch eine Nussmischung verwenden und auch ein paar grobe Stücke hinzufügen)

z2

Für diese zimtigen Sternchen schlägt ihr zuerst 2 Eiklar mit einer Prise Salz steif. Anschließend gießt ihr den Orangen- und Zitronensaft hinzu und lässt den Zucker einrieseln. Währenddessen immer weiter mixen. Nun mit einem Kochlöffel die gemahlenen Nüsse und den Zimt einrühren. Gut mit den Händen durchkneten (ist eine klebrige Angelegenheit) und den Teig zu einer Kugel formen. In einer Frischhaltefolie eingewickelt für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Währenddessen könnt ihr die Glasur für die Sternchen vorbereiten. Hierbei schlägt ihr 1 Eiklar mit einer Prise Salz steif und verrührt es vor Gebrauch mit 1 TL Wasser oder Zitronensaft. – Ich bevorzuge eine eher dünne, dezente Glasur. Falls ihr sie gerne schön dick habt, verwendet die doppelte Menge.

z4

Ist der Teig gut gekühlt, könnt ihr ihn auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Sternchen ausstechen. Die Zimtsterne werden nun mit der Eiklarmasse bestrichen und wärmen sich im vorgeheizten Backofen ca. 180° Ober- Unterhitze für ca. 8-12 Minuten.

Einfach unglaublich lecker! Ich hab gleich die doppelte Menge gebacken, da ich täglich davon nasche!

xoxo
logo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s