Valentinstagsherzen mit weißer Schokolade

Jemanden lieben heißt,
als Einziger
ein für die Anderen
unsichtbares Wunder sehen

Der Valentinstag steht vor der Tür und somit auch die Frage, mit was man seinen Liebsten – egal ob Eltern, Freundinnen oder Freund – eine Freude machen kann…?! Ich persönlich finde ein selbstgemachtes Geschenk sehr viel schöner und intimer als etwas teuer Gekauftes, denn für mich sind die schönsten Geschenke diejenigen, die wirklich von Herzen kommen und bei denen ich sehe, dass sich jemanden wirklich Gedanken gemacht und sich Mühe gegeben hat.

Da Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht, sind selbst gebackene Leckereien immer ein süßes Geschenk für die Liebsten. Ich habe heute ein paar süße Valentinstagsherzen gebacken, die ich mit weißer Schokolade gefüllt habe. Richtig hübsch verpackt, sind diese Herzchen ein wirklich schönes und von Herzen kommendes Geschenk für die beste Freundin oder den Freund.

a6

Meine Lieben dürfen sich schon auf ein paar süße Leckereien freuen… – Vielleicht auch auf diesen Valentinstagsherzen…!

a

Rezept // ca. 16 Herzen // ca. 120 kcal pro Stück
recipe // about 16 hearts // around 120 kcal for one piece

200 g   Weizenmehl // 200 g wheat flour
100 g    Dinkelmehl // 100 g spelt flour
40 ml   Kokosöl // 40 ml coconut oil
100 ml  Milch // 100 ml milk
100 ml  Soja-Vanilledrink // 100 ml soja vanilla drink
1 Pkg.    Backpulver // 1 small bag baking powder
1 Pkg.    Trockengerm // 1 small bag dry yeast
1 Pkg.    Vanillezucker // 1 small bag vanilla sugar
1 EL       Rohrzucker // 1 tps. Brown sugar
1 Prise   Salz // a pinch of salt
weiße Schokoladencreme // White chocolate cream

Herzausstechform ca. 6×6 cm

a4

Für den Teig gebt ihr zuerst das Mehl mit dem Salz und der Trockengerm in eine große Schüssel und verrührt alles miteinander. Dann fügt ihr die restlichen Zutaten hinzu und vermengt sie mit dem Knethaken eines Handrührgerätes zuerst auf niedriger Stufe für ca. 5 Minuten und dann auf höchster Stufe für weitere 5 Minuten. Der Teig sollte schön glänzend sein und eine ebenmäßige, glatte Oberfläche haben. Bestreut ihn mit etwas Mehl und lässt ihn zugedeckt an einem warmen Ort für zirka 30 Minuten gehen.

Rollt nun den Teig mit einem Nudelholz auf eine Höhe von ca. 1 cm aus und stecht mit der Herzform eure kleinen Herzchen aus. Gebt nun auf die Hälfte der Herzen einen Klecks weiße Schokolade in die Mitte und verstreicht diese bis fast zum Rand. Legt nun die übrigen Herzen auf die mit Schokolade bestrichenen und drückt die Ränder mit den Fingern ganz leicht zusammen. Legt die Herzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und deckt das Backblech mit einem trockenen Geschirrtuch zu. Lasst die Herzen nun erneut an einem warmen Ort für zirka 30 Minuten ruhen.

Sind die Herzchen schön aufgegangen bestreicht ihr sie mit warmer Milch. Wenn ihr mögt, könnt ihr sie nun mit Krokant, Zuckerstreuseln, Schokosplitter etc. bestreuen. Gebt die Herzchen nun für zirka 8-10 Minuten bei 200° Ober- und Unterhitze ins vorgeheizte Backrohr.

a7

Sind die Herzen fertig gebacken, könnt ihr sie mit Staubzucker bestreuen oder mit einer Glasur überziehen. Und fertig ist eine süße Valentinstagsnascherei!

xoxo
logo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s