Gemüse-Pfannenpizza

It´s PIZZA day!!! Mein Italien-Feeling geht weiter mit dieser leckeren Pfannenpizza, die ich reichlich mit Spinat, Paprika und Rucola belegt habe. Den Teig habe ich mit Dinkelmehl und Joghurt gemacht, sodass er nicht nur richtig lecker, sondern auch noch gesund ist.

Ich bin leider etwas krank, daher ist mein heutiger Beitrag etwas kürzer als die anderen 😉 Schlaf schon den ganzen Tag auf der Couch und werde mich auch jetzt wieder hinlegen, in der Hoffnung, dass ich morgen wieder fit bin!!

Rezept // 6 Pfannenpizzen

300 g       Dinkelmehl  // 300 g spelt flour
1 Pkg.      Trockenhefe // 1 bag dry yeast
1 TL          Zucker // 1 tsp. sugar
1 TL          Salz // 1 tsp. salt
3 EL          Olivenöl // 3 tbsp. olive oil
120 g        Joghurt // 120 g yoghurt

700 g        Spinat // 700 g spinach
1 oranger Paprika // 1 orange pepper
1 gelber    Paprika // 1 yellow pepper
1 Pkg.        Rucola // 1 bag of arugula
250 g         Mozzarella // 250 g mozzarella

Für den Pizzateig löst ihr die Hefe mit dem Zucker und 2 EL lauwarmen Wasser in einer großen Schüssel. Lasst die Mischung für zirka 10 Minuten ziehen, bis sich Blasen bilden. Nun fügt ihr das Mehl, Salz, Olivenöl und Joghurt hinzu und verknetet alles zu einem geschmeidigen Teig. Zirka 30 Minuten rasten lassen.

Nun rollt ihr den Teig zu 6 gleich großen Fladen aus und bestreicht diese mit Öl. Gebt nun immer jeweils einen Pizzafladen in die heiße Pfanne und bratet in zirka 3-4 Minuten an. Nun dreht ihr ihn auf die andere Seite und belegt ihn mit dem Spinat, Paprika, Rucola und Mozzarella. Erneut für zirka 3-4 Minuten braten.

DSC00384

Und fertig ist eure kleine Pfannenpizza 😉

xoxo
logo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s